Du bist hier: Startseite » TV » Der VIP Hundeprofi – Folge vom 24.4.2010

Der VIP Hundeprofi – Folge vom 24.4.2010

Hundeprofi Martin Rütter war in dieser Folge zum letzten Mal bei „Imp“ und „Casey“, den beiden Parson Jack Russel Terrier des Formel-1-Kommentators Heiko Wasser. Schritt für Schritt trainierte die Familie Wasser mit den Tipps des Hundeprofis und schnell gab es die ersten Trainingserfolge! Ertönte noch beim ersten Besuch bei Heiko Wasser hohes Hundegeheul und Gebell wenn das Telefon klingelte, war in dieser Folge vom VIP Hundeprofi schon kaum mehr etwas von den beiden Hunden zu hören. Imp und Casey haben gelernt, beim Klingeln des Telefons auf ihre Plätze zu gehen. Dort wurden beide Hunde belohnt und schnell verknüften sie das Klingeln des Telefons mit ihrem Platz und Leckerlis. Imp gibt immer noch leise Töne von sich, doch war ein deutlicher Trainingserfolg zu sehen! Martin Rütter meinte zu Susanne und Heiko Wasser, dass sie weiter trainieren und sich auf einen Zeitraum von 3-6 Monaten einstellen müssten, bis Imp das Verhalten gar nicht mehr zeige.

Bei den drei Jacob-Sisters wird Martin Rütter auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Die Pudel bellen, wenn sie andere Hunde auf den Spaziergängen begegnen und Martin Rütter begleitete die Jacob-Sisters bei einem ersten gemeinsamen Spaziergang, um das Verhalten der Pudel näher zu betrachten. Ein Pudel der Jacoc-Sisters schnappt, wenn Menschen ihm auf dem Arm von Frauchen zu nahe kommen. Ist ein gesundheitliches Problem schuld daran? Dazu erfahren wir in der nächsten Folge vom VIP Hundeprofi mehr.

TV Moderatorin Elke Rosenfeldt möchte, dass ihre Retriever Hündin „Lilly“ zuverlässig kommt wenn sie gerufen wird. Ihr einjähriger Sohn Matti braucht viel Aufmerksamkeit und ein zweites Kind ist bereits unterwegs. Da möchte Elke Rosenfeldt einen Hund, auf den sie sich verlassen kann. Martin Rütter zeigte Elke Rosenfeldt die ersten Trainigsschritte mit einem Futterbeutel. Lillys Besitzerin ist der Meinung, dass Lilly nicht die schlauste Hündin sei… Martin Rütter möchte sie von Gegenteil überzeugen und kommentierte die Gestik und Mimik von Lilly während des Trainings genau. Lilly ist zwar ein ruhiger Hund, aber keinesfalls dumm! Wird Lilly den Futterbeutel apportieren?

TV-Astrologin Antonia Langsdorf bekam von Martin Rütter Tipps, wie sie ihren kleinen Bichon-Frisé-Welpen „Babaji“ an das Pflegepferd ihrer Tochter Marilen gewöhnen kann. Der Kleine war anfangs unsicher und hatte Respekt vor den großen Pferden im Stall. Er suchte immer wieder Schutz bei Frauchen. Martin Rütter erklärte ihr, dass man so tun soll, als sei das alles ganz normal. Babaji soll die Zeit bekommen, die er braucht. Mit viel Ruhe und Geduld wurde Babaji schließlich sicherer und traute sich zum Ende des Besuchs sogar an das Pflegepferd von Marilen dichter heran. Antonia Langsdorf weiß jetzt, wie sie sich verhalten muss und schaut optimistisch in die Zukunft mit Babaji und den großen Pferden. Ein Welpe muss in dieser Phase viel kennenlernen und da Pferde ins Leben der TV-Astrologin Antonia Langsdorf gehören, muss auch Babaji Freundschaft mit ihnen schließen.

Neuzugang in der Serie war diese Woche „Unter uns“-Darsteller Ben Ruedinger mit seiner Labrador-Retriever-Mix Hündin Leni. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und am Anfang des Beitrags hat man sich schon gefragt, warum Ben Ruedinger Hilfe vom VIP Hundeprofi braucht. Doch Lenis Problem sind andere Hunde und Menschen. Sie zeigt sich beim Treffen von anderen Hunden recht dominant aber auch unsicher, doch kann der Hundeprofi noch nicht sagen, was die Ursache ihres Verhaltens ist.

Mehr zum VIP Hundeprofi gibt es am 1.5.2010 um 19:10 Uhr bei VOX!

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top