Du bist hier: Startseite » TV » „Der Hundeprofi“ – die Folge vom 16.10.2010

„Der Hundeprofi“ – die Folge vom 16.10.2010

Wir alle wissen, dass der Hundeprofi Martin Rütter seit einiger Zeit wieder im Fernsehen mit neuen Folgen auf VOX zu sehen ist. Was war los an diesem Samstag?

Diesmal was der Hundepsychologe Martin Rütter zu Besuch bei dem Mischlingsrüden Stuart und seiner Familie. Der kleine 1,5-jährige Rüde zeigt sich als Wolf im Schafspelz! Zuhause ist Stuart ein liebes Hündchen, doch draußen ist er der Joggerschreck! Er hat nicht gelernt, mit Dynamik umzugehen und so macht Stuart Alarm wenn sich Jogger, Fahrradfahrer oder andere Dinge, in schnellerem Tempo nähern.

Der kleine Mischlingsrüde zeigt das unerwünschte Verhalten schon länger und hat dieses Verhalten schon start verinnerlicht. Er ist so mit sich selbst beschäftigt, dass er in den Situationen überhaupt nicht ansprechbar ist.

Martin Rütter empfiehlt als Training eine Reizunterbrechung, Ignoranz und richtiges Timing. Bei der Reizunterbrechung geht es darum, dass der Hund aus seinem Schema gerissen und irritiert wird. So haben die Besitzer einen kurzen Moment, um Kontakt zu Stuart aufzunehmen und ihm eine Alternative, etwas Erwünschtes anzubieten. Bei Stuart ist es die Wasserpistole. Die Wasserpistole ist mit Vorsicht einzusetzen und sollte nicht als Allheilmittel angesehen werden. Nur Fachleute wie Martin Rütter wissen, bei welchem Hundecharakter es sinnvoll ist!

Hundebesitzer sollten nicht auf jedes Verhalten ihres Hundes eingehen. Martin Rütter merkte bei dem kleinen Stuart, dass dieser um die Aufmerksamkeit seiner Besitzer buhlt und diese dann auch bekommt. Der kleine Stuart dachte, seine Menschen im Griff zu haben. Doch konnten seine Besitzer mit etwas Ignoranz und dem richtigen Timing beim Eingehen auf Stuarts Verhalten,  viel erreichen. Stuart merkte schnell, dass seine Menschen durchaus etwas zu sagen haben.

Die nächste spannende Folge von „Der Hundeprofi“ sehen wir am 23.10.2010 auf VOX!

Wollen Sie mehr über die neuesten Fälle vom Hundeprofi Martin Rütter lesen? Hier gehts zu seinem aktuellen Buch:

„Der Hundeprofi 2 – Neue Fälle aus dem Hundealltag“

Quelle: VOX

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top