Du bist hier: Startseite » News » Welche deutsche Großstadt ist am hundefreundlichsten?

Welche deutsche Großstadt ist am hundefreundlichsten?


Das Immobilienportal Immonet GmbH prüfte die deutschen Großstädte Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Köln auf ihre Hundetauglichkeit und Hundefreundlichkeit. Das Ergebnis ist eine informative und lustige Informationsgrafik zum Thema Stadthunde, die zeigt, welche dieser deutschen Großstädte am hundefreundlichsten ist. Die Grafik zeigt viel Interessantes, was jeder Hundehalter sich bestimmt schon mal gefragt hat…

In welcher Großstadt zahlt man am Wenigsten Hundesteuer? Hier scheint Hamburg die richtige Stadt für Sparfüchse zu sein. In Hamburg kostet die Hundesteuer 90€ – in Köln liegt diese bei 156€ pro Hund.

Und welche Stadt bietet die meisten Freilaufflächen? Im Verhältnis zur Anzahl der Hunde, bekommen Vierbeiner in Köln die meisten Freilaufflächen geboten!

Berlin ist mit über 96.000 angemeldeten Hunden, die Stadt mit den meisten Vierbeinern. Auf der Grafik sieht man außerdem, dass Berlin die Stadt mit den meisten Hundehaufen ist! Bei einer Gesamtmenge von 1.650 Tonnen Hundekot, der täglich auf deutschlands Straßen landet, werden alleine 3,3 % in Berlin produziert.

Infografik - Die hundefreundlichste Stadt in Deutschland

Der 1. Platz ging an Frankfurt als hundefreundlichste Großstadt Deutschlands!

Platz 2 wurde an München vergeben und der 3. Platz ging nach Hamburg. Den 4. Platz belegt Köln, gefolgt vom Berlin auf dem 5. Platz.

Hätten Sie es gewusst?

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top