Du bist hier: Startseite » News » Präsidentenhund Bo als Kuscheltier

Präsidentenhund Bo als Kuscheltier

In Amerika ist er bereits Kult… Wasserhund Bo, der neue Familienzuwachs von Barack Obama im Weißen Haus.

Bo hat bereits als Held in amerikanischen Kinderbüchern „Karriere“ gemacht und steht nun auch als Kuscheltier in den Regalen der Spielzeugläden.

Die Firma „Ty Toys“ sprang auf den Zug des Bo-Hypes auf und entwarf eine Kuscheltierversion des Portugiesischen Wasserhundes. Diese Idee fand Anklang und das Plüschtier war in Amerika innerhalb weniger Stunden ausverkauft! Ein Teil der Verkaufserlöse sollen, nach Aussage von „Ty Toys“, Tierheimen gespendet werden. Eine gute Idee, denn wie lange der Boom mit den Portugiesischen Wasserhunden noch anhält, weiß niemand. Wir erinnern uns an „101 Dalmatiner“ und an die vielen gepunkteten Hunde, die letztendlich doch im Tierheim gelandet sind, weil sich viele das Zusammenleben mit so einem Modehund doch anders vorgestellt haben.

Deshalb finde ich diese Kuscheltier-Variante des Portugiesischen Wasserhundes eine sehr gute Idee. So landen hoffentlich zuerst die Kuscheltiere als „Probehund“ in den Häusern vieler Menschen… und kein echter Portugiesischer Wasserhund.

Info: Kuscheltier Bo bald auch in Deutschland zu kaufen!
Die Kösener Spielzeugmanufaktur (Bad Kösen) kündigt den Verkauf der Plüschversion Bo in Deutschland an.

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top