Du bist hier: Startseite » News » Der vierbeinige Held vom 11. September geklont!

Der vierbeinige Held vom 11. September geklont!

Im April 2009 starb der berühmte Spürhund vom 11. September „Trakr“ im Alter von 16 Jahren. Sein Herrchen James Symington erhielt fünf geklonte Nachkommen seines Schäferhundrüden.

James Symington lebt mittlerweile in Los Angeles und gewann im vergangenen Jahr einen Wettbewerb um den „klon-würdigsten“ Hund und war zutiefst berührt als ihm die geklonten Welpen seines verstorbenen, treuen Begleiters Trakr übergeben wurden.

Hund und Herrchen begannen nach den Terroranschlägen auf das New Yorker World Trade Center als eines der ersten Bergungsteams mit der Suche nach Überlebenden. Nach 48 Stunden nahm Trakr die Spur der letzten Überlebenden auf. „Trakr war ein außergewöhnlicher Spürhund. Sein Einsatz in New York war der Höhepunkt seiner Karriere“, meint James Symington.

Der Ex-Polizist hofft, dass die geklonten Nachkommen von Trakr in die Pfotenstapfen ihres „Vaters“ treten.

Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb von BioArts International, eines der ersten Unternehmen, das das Klonen von Hunden zu kommerziellen Zwecken anbieten. Stammzellenforscher Hwang Woo-suk, ein umstrittener südkoreanischer Stammzellenforscher, klonte die Tiere in seinem Labor.

Quelle: www.abendblatt.de

 

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top