Du bist hier: Startseite » Hunderassen » Rassmo (Jack Russel Terrier – Mops)

Rassmo (Jack Russel Terrier – Mops)

Der Rassmo ist eine Kreuzung aus Mops und Russell Terrier

Die Geschichte zur Hunderasse Rassmo

Ein Mops hat mit fortschreitender Zucht immer mehr Probleme mit zu kurzen Fang/Nasen-Bereich und zu weit hervortretenden Augäpfeln. Auf Grund der zu kurz gezüchteten Nase hat ein Mops bei warmen Wetter oder bei sportlicher Belastung das Problem, keine Luft zu bekommen. Die Idee dieser neuen Rasse (Rassmo) liegt darin, das liebenswerte Mopswesen mit der Aktivität und Vitalität eines Jack Russels zu kombinieren. Aus dieser Kreuzung wünscht man sich, dass bei dem Rassmo die Augen nicht mehr so weit hervor stehen wie beim Mops und dadurch das Verletzungsrisiko geringer ist. Der Atemapparat soll besser ausgeprägt sein und die Atemprobleme in dieser Hinsicht sollen wegfallen. Zudem soll der Rassmo auf Grund der Vitalität des Jack Russels bewegungsfreudiger sein und dürfte somit auch für agile Hundebesitzer interessant sein.

Und deine Meinung zum Rassmo?

Die Meinungen zu dieser neuen Rasse gehen auseinander. Wahre Mopslieblinge stehen zu den „Schwächen“ des Mops. Doch für die Gesundheit der Rasse ist es ohne Frage eine Bereicherung.

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

12 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen interessanten Artikel – ich dachte immer, dass diese Rasse Mojack heisst?!

  2. Hallo!
    Der Rassmo ist noch keine eigenständige, anerkannte Rasse. Deshalb ist die Bezeichnung noch nicht 100%ig festgelegt. Die Bezeichnung „Rassmo“ hat sich allerdings elabliert. Wenn Du weitere Infos zu dieser „Rasse“ suchst, wirst Du unter dem Suchbegriff „Rassmo“ im Netz einiges finden!
    Liebe Grüße
    HundetrainerBlog.de

  3. Hallo Wollte mich nur mal kurz zu dieser neuen Rasse melden.Habe seit 10 Monaten einen so genannten Rassmo.Sie ist super lieb sehr ausdauernd.Ich gehe jeden Tag zwischen 4 und 6 Stunden spazieren.Also man braucht viel Zeit.Auch wenn sie noch so klein ist.Zuhause ist sie sehr anhänglich,sie weicht nicht von meiner Seite.Draußen allerdings auch nicht,es können noch so viele Hunde da sein,sie hat mich immer im Auge.Ihr Karakter gleicht einem Bär,weil sie meint sie ist so groß wie er.Und noch eins ,man muß sie mit dem Fressen zügeln da ist sie wie ein Phyton sie würde fressen bis sie Platzt.Aber ich bin mit ihr super zufrieden und möchte keinen anderen Hund haben.Ilona

  4. Hallo,

    Ich habe jetzt seit 2 Jahren eine „Rassmo“ Hündin, sie ist sehr lieb und anhänglich.
    Sie kann ohne Probleme einige Stunden alleine bleiben.
    Hat viel Power und will immer spielen aber auch gerne mal kuscheln.
    Sie ist sehr verfressen, wenn sie könnte würde sie den ganzen Tag fressen =)
    Sie ist ein kleiner Robuster Hund und war bis jetzt noch nie richtig krank.

    LG

    Mine

  5. ich habe seit 10 monaten einen rassmo-rüden.habe bereits eine 5jährige chiwa-jackrussl-hündin.die beiden verstehen sich super!mein rassmo ist sehr temperamentvoll und spielt gerne und unermüdlich.versteht sich im feld mit jedem hund. echt super. aber er ist auch sehr sehr verfressen. muß ich echt aufpassen. und sehr intellegend ist er ebenfalls. ich kann diese rasse nur jeden empfehlen.
    ulrike

  6. Hallo… wir interessieren uns sehr für einen Rassmo. Es ist aber wohl sehr schwer eien Züchter zu finden, wir sind zumindest auf der Suche nach einem Rassmozüchter…kann uns vielleicht jemand einen Tip geben?
    Gruß Tanja

  7. Hallo Tanja!

    Ich kenne leider keinen Rassmo-Züchter. Schau mal auf diesen Link: http://www.retro-mops.com/index.html

    Ich kann Dir aber nichts über diesen sagen, da ich ihn auch nur eben bei Google gefunden habe. Vielleicht findet sich ja hier jemand, der einen guten, seriösen Züchter kennt und empfehlen kann.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Suche!

  8. Hallo Tanja
    Ich besitze seit dem 22.12.08 einen Rassmo vom Jade Drachen ich bin sehr zufrieden mit der Züchterin!! Sie wohn allerdings in der Nähe von Ler (Holländische Grenze in Bunde/ Landschaftspolder… Schau doch mal auf http://www.jade-drache.de da sind immer wurfankündigungen und bilder von derzeitigen welpen!!
    Liebe Grüße Janina

  9. Hallo
    @ Tanja
    Ich habe zur Zeit noch einen Rüden (Mutter Parson-Russel, Vater Mops) in beste Hände abzugeben. Wenn du magst, kannst du dich gern auf meiner Homepage umsehen. Es gibt auch Bilder der großen Geschwister. Es handelt sich nicht um einen Rassmo, denn dieser (Rasse-)Name ist geschützt und darf nur innerhalb einer Züchtergemeinschaft geführt werden.
    Viele Grüße
    Janine

  10. Hallo Janina
    habe versucht auf die Internet Seite zu gelangen die du hier hinterlassen hast,leider erfolglos ;-( es wird mir immer eine Domain Seite angezeigt.Kann mir vlt. jemand weiter helfen wie ich dort vorgehen muss um auf die Internet Seite zu gelangen?
    Viele Grüße
    Renate

  11. Hallo Ihr Lieben….ich kann weiter helfen, Der Drache hat Kinder….Info gebe ich gerne hier zu!!!!

  12. Der Drache hatte Kinder?? Und das obwohl diese „Züchter“ lebenslanges Haltungs-und vor allem Zuchtverbot haben? Aha!!!Schämt euch!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top