Du bist hier: Startseite » Hunderassen » Beagle

Beagle

Rasse: Beagle

Rassebeschreibung: Der Beagle ist ein Jagdhund, der ursprünglich in England als Meutehund für die selbstständige Treibjagd gezüchtet wurde.

Wiederristhöhe: 33–41 cm

Gewicht: 18-27 Kg

Farbe: zweifarbig braun/weiß, rot-weiß, zitronengelb-weiß oder dreifarbig schwarz/braun/weiß

Geschichte: Ca. 1400 fanden die Briten ihnen bis dahin unbekannte Hunderassen. Sie waren vom Beagle beeindruckt, da sie unermüdlich ihrer Jagdleidenschaft nachgingen und feinsten Fährten noch nach langer Zeit mit tiefen Spurlauten folgen konnten. 1890 wurde diese Hunderasse im Kennel Club Großbritannien anerkannt.

Verwendung: Der Beagle wurde ursprünglich als Jagdhund gezüchtet, heutzutage allerdings nur noch selten als dieser eingesetzt. Der Beagle besitzt einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb, den man nicht unterschätzen darf. Der Beagle ist zwar ein kleiner, aber ein sehr anspruchsvollen Jagdhund. Um diese Rasse ohne Leine frei laufen lassen zu können, bedarf es viel konsequentem Training und viel Auslastung für seine Jagdnase. Hat der Beagle diese Auslastung nicht, wird er sehr wahrscheinlich zu jeder möglichen Gelegenheit seiner Jagdnase folgen. Diesen sehr ausgeprägten Jagdtrieb kann man durch Fährtenarbeit auslasten. Alle möglichen Spiele, wo der Beagle seine Nase einsetzen darf, sind das Richtige. Der Beagle ist also eine wahre Herausforderung für jeden Hundebesitzer.

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top