Du bist hier: Startseite » Bücher » Buchempfehlung: „Marley und ich“ von John Grogan

Buchempfehlung: „Marley und ich“ von John Grogan

Über das Buch
Unser Leben mit dem frechsten Hund der Welt…. Marleys unwiderstehlicher Charme bezaubert weltweit Millionen Leser! Geballte Lebensfreude und goldenes Fell: Das ist Marley. Seit er als Labradorwelpe zu den Grogans kam, hält er die Familie auf Trab. Seine Liebesbezeugungen sind so stürmisch wie ehrlich, seine Missachtung von Verboten so unbekümmert wie folgenreich -, aber sein Herz ist unendlich groß und voller Liebe. Marley begrüßte jeden auf die gleiche Art und Weise – er rannte in vollem Tempo auf den Neuankömmling zu, schlitterte über den Boden, sprang an ihm hoch, legte ihm seine Pfoten auf Brust und Schultern und leckte ihm das Gesicht ab. Er hatte schon Kinder umgerannt, Gäste verschreckt, Blusen und T-Shirts von Freunden verdreckt und beinahe meine gebrechliche Mutter umgerissen. Niemand wusste seine Liebesbeweise zu schätzen.«Wirklich niemand? John Grogan möchte die stürmischen Liebesbeweise seines Labradors nicht mehr missen. Allen zerfressenen Sofas, ruinierten Türen und misslungenen Erziehungsversuchen zum Trotz – Marleys großes Herz lehrt ihn, was Liebe wahrhaft bedeutet. Und in kummervollen Zeiten weist Marleys ungebändigte Lebensfreude ihm den Schlüssel zum Glück. Millionen von Lesern sind ihm gefolgt und haben sich von Marley ebenfalls zu ihrem Lebensglück inspirieren lassen.

Über den Autor:
John Grogan ist Journalist und gewann für seine Arbeiten zahlreiche Preise, u.a. den renommierten „National Press Club’s Consumer Journalism Award“. Er lebt mit seiner Frau Jenny und drei Kindern auf dem Land in Pennsylvania. Die unglaubliche Erfolgsgeschichte von „Marley & ich“ begann mit einem Artikel in einer kleinen Zeitung, in der John Grogan von den Erfahrungen mit seinem neurotischen Hund berichtete. Er bekam so viele Zuschriften von Lesern und Leserinnen, dass er beschloss, die ganze Lebensgeschichte von Marley als Buch zu veröffentlichen. Seither wächst die Fangemeinde von Marley stündlich. Das Buch stand in Amerika und Englalnd monatelang auf Platz 1, und immer noch ist es aus den Bestsellerlisten nicht wegzudenken. 2008 wurde „Marley & ich“ mit Owen Wilson und Jennifer Aniston in den Hauptrollen höchst erfolgreich verfilmt.

Quelle: amazon

 

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top