Du bist hier: Startseite » Bücher » Buchempfehlung: „Weis(s)e Schnauzen“ von Clarissa v. Reinhardt

Buchempfehlung: „Weis(s)e Schnauzen“ von Clarissa v. Reinhardt

Über das Buch
Hunde sind großartig – egal in welchem Lebensalter! Der niedliche Welpe, der mit seinen dicken Pfoten direkt in die Herzen seiner Familie tapst ebenso wie der gestandene Dreijährige, der draußen mit seinen Hundekumpels die Wiesen unsicher macht und drinnen auf dem Sofa den Kuschelkönig gibt. Aber ein ganz besonderer Lebensabschnitt unseres Vierbeiners ist das Alter. Seine Bedürfnisse verändern sich, er wird ruhiger, abgeklärter und oft auch anhänglicher. Er braucht eine andere Form der Ernährung und der geistigen und körperlichen Auslastung. Erste Altersbeschwerden müssen berücksichtigt werden und manchmal müssen Tagesabläufe umgestellt werden, um dem alte(rnde)n Hund gerecht zu werden. (Auszug vom Animal Learn Verlag)

Clarissa v. Reinhardt und Britta Putfarcken veröffentlichten nun ein Buch über die „Weis(s)e Schnauzen“ über den Animal Learn Verlag.

Auf 134 Seiten wird mit vielen Farbfotos und Abbildungen über folgende Themenbereiche berichten:

  • Wann ist (m)ein Hund alt?
  • Wenn das Leben seine Zeichen hinterlässt – altersbedingte Veränderungen und -Erkrankungen
  • Besondere Hunde – besondere Bedürfnisse! Was Hunde von uns brauchen, wenn sie alt werden.
  • Die Seniorklasse – über den alten Hund in der Hundeschule und im Hundesport
  • Schöner Wohnen für Hundesenioren – der hundgerechte Altersruhesitz
  • Der Seniorenteller – über die Ernährung des alten Hundes
  • Der alte Hund im Tierheim
  • Mehrhundehaltung mit Senior(en)
  • …und vieles mehr!

Auszug aus dem Buch: Weis(s)e Schnauzen

Quelle: Animal Learn Verlag

 

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top