Du bist hier: Startseite » Beschäftigung » Adventskalender für Hunde selber basteln

Adventskalender für Hunde selber basteln

Am 1. Dezember ist es wieder soweit: Der Advent zieht in unsere Häuser ein und erfüllt unsere Herzen mit einem warmen Gefühl. Die Kinder freuen sich auf ihre Adventskalender und sind jeden Tag gespannt, was für eine Überraschung hinter dem nächsten Türchen auf sie wartet. 

Da unsere Hunde kleine Geschenke genauso lieben, sollten sie auch einen Adventskalender bekommen! Und am Schönsten ist es doch, etwas Selbstgemachtes zu verschenken. Daher lassen Sie uns das nahende Wochenende nutzen und für unsere Vierbeiner einen ganz persönlichen, besonders spannenden Adventskalender basteln!

Suchen Sie sich 24 Leckereien aus, die Sie gerne verpacken möchten. Leckerli, Rinderohr, Ochsenziemer, Spielzeug – alles was Ihrem Hund schmeckt oder gefällt ist erlaubt! Da meine Hündin es liebt, eingepackte Dinge mit großer Freude und Elan auszupacken (zu zerschreddern), finde ich, dass unsere Hunde ihre täglichen „Türchen“ an ihrem Adventskalender auch selbst auspacken dürfen. Jedes der 24 Überraschungen einfach in weihnachtliches Geschenkpapier verpacken (vielleicht auch doppelt), eine kleine Schleife darum wickeln und an eine Schnur hängen. Diese Adventskalender-Kette können Sie an einem passenden Ort aufhängen – vielleicht sicherhaltshalber dort, wo Ihr Hund nicht heran kommt. Sie können die Geschenke auch zuerst in eine Lage Haushaltsrolle wickeln, dann in Eierkartons oder Klopapierrollen legen und erst anschließend mit dem Weihnachtspapier verpacken. So ist es für Ihren Hund noch etwas schwieriger, die tägliche Adventsüberraschung  zu ergattern.

Stellen Sie sich nach dem „Türchen öffnen“ auf ein wenig Aufräumarbeit ein… Denn sehr wahrscheinlich wird jedes bisschen Papier oder Pappe nach Herzenslust von Ihrem Vierbeiner zerrissen werden und über den gesamten Boden verstreut werden. Doch wenn man in die glänzenden Augen seines Hundes schaut, ist es das allemal wert!  

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Basteln und Ihrem Hund viel Freude beim Auspacken seines ganz persönlichen Adventskalenders!

 

Über Nina Adebahr

Ich habe ein Herz für Hunde, bin nebenberuflich ausgebildete Hundetrainerin und Vollzeit-Hundemama aus Leidenschaft für meine 10 Jahre alte Magyar Viszla Hündin. Mein Ziel ist es, zwischen Mensch und Hund zu vermitteln – für ein harmonisches, respektvolles Miteinander und für mehr Verständnis für unsere Vierbeiner. Liebe Grüße, Ihre Nina Adebahr

2 Kommentare

  1. Tolle Idee

  2. Hi, das ist wirklich eine super Idee. Ich werde für meine Wilma auch einen Kalender vorbereiten. Plätzchen habe ich schon gebacken, insofern steht schon ein Teil der Füllung 😉 Auf http://www.fiffibene.de gibt es ein paar meiner Hundekeks-Kreationen. Würde mich freuen, wenn die ein oder andere Kreation auch ein Törchen deiner Hündin füllt. Bin gespannt! Liebe Grüße von Wilma und Neele

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Scroll To Top